Hinweis Anzeige drehen (Handy)

Für eine optimale Ansicht bitte das Smartphone auf die Seite drehen!

Prächtiger Ausklang der Karnevalssession

Das Wetter lud förmlich zum Feiern ein – äußerst angenehme Temperaturen, Feuchtigkeit nur aus Flaschen und Gläsern. Die Nieheimer Karnevalsfreunde können sich nun schon seit mehreren Jahren über die Gunst des Wettergottes freuen – fast zu schön, um wahr zu sein und für Ostwestfalen doch sehr ungewöhnlich!

 
Der Rosenmontag war wieder mal und ohne jede Frage der absolute Höhepunkt der Feierlichkeiten. Der Sturm auf das Rathaus um 10.11 Uhr war ein Riesenspaß für alle Beteiligten, besonders für Bürgermeister Vidal und Prinz Daniel, die ihre Kräfte auf einer großen Schaumstoffmatratze auf offener Straße direkt vor dem Rathaus messen mussten.   
 

Abholen des Prinzenpaares + Rathaussturm

  • Rathaussturm 2017_10
  • Zugriffe: 100
  • Rathaussturm 2017_85
  • Zugriffe: 110
  • Rathaussturm 2017_78
  • Zugriffe: 82

Alle Bilder vom Abholen des Prinzenpaares + Rathaussturm

Im Rathaus-Keller herrschte im Anschluss eine tolle und ausgelassene Stimmung. Es ist kaum zu glauben, was ein Sachse mit einer einzelnen Akkustik-Gitarre und einem besonderen Talent für die Imitation von Stimmen so alles anstellen kann! Nach dieser tollen Einlage wurde dann ein großartiger Mensch und Mann mit dem Eurokatzenorden ausgezeichnet. Josef Köhne, uns allen als der „rasende Reporter“ der Neuen Westfälischen bekannt, ist der diesjährige Ordensträger. Er bekam eine Laudatio von Thorsten Meier, Presseressortleiter der NKG.  Auf die Frage, wie er sich denn fühle, sagte Josef: „Wie ein reparaturbedürftiges Auto, das am heutigen Tage eine große Schleife um die Motorhaube gebunden bekommt!“ Der geehrte parierte die Laudatio mit einer eigenen Rede und bewies wieder mal, wie unglaublich kreativ und wortgewandt er ist. Dieser besondere Morgen im Rathaus-Keller lieferte eine großartige Einstimmung auf den Nachmittag.

Feiern im Rathauskeller

  • Rathauskeller 2017_65
  • Zugriffe: 128
  • Rathauskeller 2017_66
  • Zugriffe: 122
  • Rathauskeller 2017_3
  • Zugriffe: 150

Alle Bilder vom feiern im Rathauskeller

 
  Der ab 14.11 Uhr stattfindende Umzug dürfte einer der längsten und schönsten in der jüngeren NKG-Historie gewesen sein – nicht zuletzt wegen des guten Wetters war er auch überaus gut besucht. Nach der Wagenbauerversammlung im Januar hatte man noch den Eindruck, als gestalte sich das Ganze in diesem Jahr etwas zäh. Vielleicht war es aber auch einfach noch ein bisschen zu früh gewesen (rund 8 Wochen Vorbereitung nach nur knapp 4 Wochen im letzten Jahr …). In Holzhausen hatte man sich zum Beispiel ganz spontan erst nach der Prinzenproklamation zum Bau eines eigenen „Prinzenwagens“ entschlossen. Prinz Daniel ist Stürmer beim S.V. Holzhausen / Erwitzen und wurde von seinen Vereinskameraden durch den Wagenbau auf ganz besondere Art und Weise geehrt.

Der große Rosenmontagsumzug

  • Umzug 2017_140
  • Zugriffe: 199
  • Umzug 2017_296
  • Zugriffe: 197
  • Umzug 2017_242
  • Zugriffe: 191

Alle Bilder vom großen Rosenmontagsumzug

Dass das Prinzenpaar ganz viele Freunde und Gönner hat, war schon am Samstag beim Büttenabend unter Beweis gestellt worden. Unter dem Titel „Das Prinzenpaar von der Tankstelle“ hatten die Freunde von Jana und Daniel ein tolles Stück inszeniert und einem begeisterten Publikum die Lebens- und Liebesgeschichte der beiden in Episoden erzählt. Der Mau-Mau-Club, bei dem Prinz Daniel seit Jahren aktiv ist, setzte anschließend noch einen drauf: Mit einer selbst kreierten „Playstation“ wurden sämtliche Besucher aktiv in diesen Programmpunkt eingebunden. Jeder konnte sich mit Hut, Schlappohren, Zähnen und zwei wunderschönen Augen-„Gläsern“ schmücken und für das „Gesellschaftsspiel“ in Szene setzen. Insgesamt sorgten die Künstler an diesem Abend für viele Lacher und ein sehr gelungenes und unterhaltsames Programm.

Der große Büttenabend

  • Buettenabend 2017_16
  • Zugriffe: 294
  • Buettenabend 2017_214
  • Zugriffe: 218
  • Buettenabend 2017_24
  • Zugriffe: 264

Alle Bilder vom großen Büttenabend

Da kann man nur sagen: Sehr, sehr schade, dass am Aschermittwoch wieder alles vorbei ist

"OLLE MEH"

 

 

weiterführende Informationen:

- Bildergalerie - Session 2017

- Videogalerie - Karneval 2017

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok