Hinweis Anzeige drehen (Handy)

Für eine optimale Ansicht bitte das Smartphone auf die Seite drehen!

NKG startet mit Gottes Segen und Grünkohl

Unter kirchlichem Glockengeläut begingen Nieheims Karnevalisten ihren Sessionsauftakt diesmal in der kath. St. Nikolaus Kirche. Dort erwartete sie neben der Kirchengemeinde ein sichtlich erfreuter Pastor Jürgen Bischoff, der den Narren gern ihren Wunsch erfüllte, die neue Standarte zu weihen.

Als das Kirchenoberhaupt dann um 11.11 Uhr die feierliche Weihe vorgenommen hatte und den Karnevalisten nach einer humorigen Predigt Gottes Segen für eine unbeschwerte fünfte Jahreszeit auf den Weg gab, versammelte sich die Narrenschar auf dem Richterplatz.


Gemeinsam mit dem Spielmannszug der freiwilligen Feuerwehr Nieheim zogen die Narren in die Stadthalle ein. Bevor es dort so richtig losging, tischten Stadthallenbetreiber Hans Lange und seine Mannschaft, zu musikalischen Klängen von Entertainer Gerd Horstmann, ein deftiges Grünkohl-Gericht im Foyer der Stadthalle auf. Gleich nach dem Gaumenschmaus eröffnete Präsident Josef Schunicht das unterhaltsame Bühnenprogramm. Als die Begrüßungsworte an die vielen Ehrengäste, dem amtierenden Prinzenpaaren Gerd und Conny Peine, Kinder-Prinzenpaar Thorben Ruberg und Mia Kremeier sowie den anwendenden Karnevalsvereinen aus Ovenhausen, Pömbsen und Willebadessen gesprochen waren, kam das Publikum schnell in Wallung. Schließlich sorgten Nieheims Eigengewächse wieder einmal für ausgelassene Stimmung. Den Anfang machte die 27-köpfige Mini-Tanzgarde der NKG, die es bei dieser stolzen Anzahl auf der kleinen Fläche erstaunlich gut anstellte, unfallfrei ihren beeindruckenden Tanz aufzuführen. Die beiden Spaßgaranten Dirk Guse und Bernhard Schröder brauchten anschließend nur unwesentlich weniger Fläche für ihre Späße. Und ihre positiven Lebensweisheiten wie „überall ist´s schön, wenn man nur einmal in Steinheim gewesen ist“, kamen beim Narrenvolk bestens an.

Sessionsauftakt 2019_72  Sessionsauftakt 2019_16 Sessionsauftakt 2019_12
 
Von den anwesenden Jubilaren wurden die Jubel-Prinzen Paul Versen (50 Jahre) und Ulli Ballek (25 Jahre) geehrt. Ehrenpräsident Fritz Rodemeier wurde für seine 50-jährige Mitgliedschaft, sowie Werner Gosse und Hubert Lausen für 25 Jahre NKG geehrt. Eine besondere Ehrung wurde dem sichtlich gerührten Werner Gosse in Form eines Verdienstordens vom Bund Westfälischer Karneval e.V. zuteil. Schließlich wurde auch das 6-köpfige Orga-Team um Erwin Nowak für ihren Einsatz zum 775-jährigen Stadtjubiläums in Ehren bedacht.
 
Die Juniorengarde brachte dann wieder tänzerischen Schwung aufs Parkett zurück und hinterließ einen überzeugenden Eindruck bei ihrem Gardetanz. Wie man sich so richtig aufhübscht, wenn man in Nieheim aufs Bürger-Taxi wartet, zeigten Regina und Heidi. Das Ergebnis nach der aufwendigen Prozedur fiel bei den beiden Damen allerdings recht unterschiedlich aus. Büttenredner und „Bauer“ Hubert Meiwes nahm sich dann die Nieheimer mit ihren Ortschaften zur Brust und verteilte so manchen Seitenhieb aufs Zwerchfell. Daß die CDU in Erwitzen auf 98% bei der letzten Wahl gelandet ist, lag wohl in erster Linie am zu kurz angebundenen Bleistift, der zum Ankreuzen auf dem Wahlzettel bereit lag. Die Lacher und der Applaus für seine Weisheiten waren ihm jedenfalls sicher.
Sessionsauftakt 2019_43 Sessionsauftakt 2019_54 Sessionsauftakt 2019_37
 

Nachdem Dylaine Pahle und Luca Peters ihren temporeichen Paartanz demonstrierten, sorgte die Blechband „Woodfällers“ aus Brakel, mit bekannten Hits von Dschingis Khan, AC/CD, den Atzen und co. für Party-Stimmung. Einfach toll, was sich so alles aus Blechinstrumenten wie Saxophon, Posaune und Trompete zaubern lässt.
Das Finale zum Auftaktprogramm gehörte dann wieder der Prinzengarde, die ihren beeindruckenden Showtanz dem begeisterten Publikum präsentierte. Den Schlusspunkt setzten wie immer die Emmersingers, die dem Präsidenten den Wind aus den Segeln nahmen und mit einigen vorab angekündigten Zugaben das Programm in die Verlängerung zogen. Dem Narrenvolk war´s nur recht und bedankte sich mit einem donnernden Schluss-Applaus für den gelungenen Sessions-Auftakt.

 

weiterführende Informationen:

- NKG Vorstand

- NKG Ressorts

Unsere Garden

- Jeckenfahrplan (Termine)

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok